Anspieltipp: Feathered Arms – Lies! Lies! Lies!

Don’t be quite – Start a riot ist der Leitspruch von Feathered Arms. Die eigentlich relativ harmlos und freundlich daher kommende Stimme von Sängerin Katja wird von einem immer wieder kompromisslos explodierendem Soundgewitter unterlegt. Schöner Schrammelpostrock. Das Album erscheint übrigens am 28.2. und hört ebenfalls auf den Namen „Feathererd Arms“. Bißchen neugierig geworden? Dann hört und schaut mal rein:

 

Christopher

Christopher mag Punkrock. Der darf auch gerne irische Wurzeln oder Trompeten haben. Auch Reibeisenstimmen sind super. Hin und wieder gehen sogar Elektro- und Alternative-Spielereien. Hauptsache irgendwo versteckt sich noch eine Melodie und es wird nicht bloß rumgebrüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.